Grusswort

Minister Christian Pegel Christian Pegel - Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Höhepunkt für mich als Energieminister ist alle Jahre wieder der Tag der Erneuerbaren Energien in unserem Land. Mit einem ganzen Wochenende voller lehrreicher, spannender und unterhaltsamer Aktionen macht er das komplexe Thema Energiewende auch und gerade für Laien an konkreten Beispielen fass- und erlebbar. An guten Traditionen soll man festhalten – und deshalb begehen wir auch 2018, zum vierten Mal in Folge, den "Tag der Erneuerbaren Energien" in Mecklenburg-Vorpommern.

Vom 27. bis zum 29. April können Sie bei zahlreichen Aktionen rund um die Energiewende wieder spannende Informationen und Einblicke bekommen. Unterschiedlichste Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien im ganzen Land öffnen Ihnen die Türen und stellen ihre Anlagen, Projekte, Initiativen und Ideen vor.

Nutzen Sie diese Gelegenheit zu einer Landpartie mit Familie oder Freunden und sehen Sie sich an, wie die Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern ganz konkret aussieht. Sie werden überrascht sein von der Vielfalt der "Erneuerbaren" in unserem Land, das beste Voraussetzungen für die Erzeugung sauberer Energie bietet. Viele Menschen haben dies bereits erkannt -  Unternehmen haben sich angesiedelt, Arbeitsplätze sind entstanden. So leisten die Erneuerbaren Energien hierzulande nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern sie sichern auch die Existenz vieler Menschen.

Ich freue mich auf ein erlebnisreiches Aktionswochenende. Ich lade Sie herzlich ein, vorbeizuschauen und die Erneuerbaren Energien live und im Detail zu erleben. Orientieren können Sie sich dabei gern an der Karte auf www.energietag-mv.de, auf der die Aktionen und alle notwendigen Informationen nach und nach eingepflegt werden. Schauen Sie sich um und seien Sie dabei! Ich wünsche Ihnen ein spannendes Wochenende voller Energie.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr

Christian Pegel
Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung